Kinder und Jugendliche

Wir präsentieren euch in der Klückskinder-Alliance spannende Angebote und freuen uns, wenn ihr sie nutzt!

Wir werden das Angebot in Zukunft weiter ausbauen um euch eine bestmögliche Unterstützung in den verschiedenen Bereichen des Lebens zukommen zu lassen. Wir freuen uns über eure Anregungen, Verbesserungsvorschläge und natürlich Lob.

Euer Klückskinder-Team

ArbeiterKind.de

Für alle, die als Erste aus ihrer Familie studieren

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit sind in Deutschland trotz vieler Reformen seit der PISA-Studie im Jahr 2001 noch immer nicht gewährleistet. Die Bildungslaufbahn ist nach wie vor eng mit dem Elternhaus verknüpft. Dabei bedeutet der Zugang zu höherer Bildung nicht nur die Chance auf Aufstieg und Teilhabe, sondern auch auf einen zufriedenen Lebensweg. Ein aktueller Blick in die Statistik zeigt: Von 100 Kindern aus nicht-akademischen Familien nehmen nur 23 ein Studium auf, obwohl doppelt so viele das Abitur absolvieren. Von 100 Akademikerkindern studieren dagegen 77. Das ergab die 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks im Jahr 2012.

Die Vision von ArbeiterKind.de ist, dass in Deutschland jedes Kind aus einer nicht-akademischen Familie mit geeigneter Qualifikation die Chance auf einen Bildungsaufstieg hat. Deshalb ermutigt die gemeinnützige Organisation Schülerinnen und Schüler aus Familien ohne akademische Tradition, ihr Potential auszuschöpfen und ein Studium aufzunehmen. ArbeiterKind.de unterstützt und begleitet sie auf ihrem Weg von der Studienwahl über den Studienbeginn bis zum Studienabschluss und Berufseinstieg. „Wir wollen Hürden abbauen und dazu beitragen, dass sich Schülerinnen und Schüler aus Nicht-Akademikerfamilien aktiv mit dem Thema Studieren auseinandersetzen“, sagt ArbeiterKind.de-Gründerin und -Geschäftsführerin Katja Urbatsch.

Mehr erfahren…

Kontakt:
Infotelefon 030 679 672 750
Mo-Do: 13 – 18.30 Uhr

ArbeiterKind.de
Sophienstraße 21
10178 Berlin

Klückskinder Referenz:
Die Unterstützung auf dem Weg ins mögliche Studium ist ein wichtiger Baustein. Arbeiterkind bietet bereits seit 2008 erfolgreich eine Unterstützungsmöglichkeit. Bei Fragen wie „Was kommt im Studiengang xy auf mich zu“ oder „Wie stelle ich einen BAföG- Antrag“ und bei vielen weiteren Fragen rund ums Studium ist Arbeiterkind der richtige Ansprechpartner. Wir haben selber ehrenamtlich für Arbeiterkind als Mentoren unterstützt und finden das Angebot super. Wir freuen uns wenn Ihr es nutzt. Es lohnt sich.
Euer Klückskinder Team
MEHR ERFAHREN

Kultur für ALLE e.V.

Der Kulturpass für Kinder und Jugendliche

Kultur für ALLE e.V. gibt den Kulturpass an Interessierte aus. Die Ausstellung des Kulturpasses kostet symbolisch für die Kinder und Jugendlichen in der stationären Jugendhilfe 1 € (unter 13j. 0,50 €). Über 200 Kulturinstitutionen heißen Kulturpass-InhaberInnen zum Eintrittspreis von 1 € (Kinder bis 13 Jahren zahlen die Hälfte) willkommen. Der Kulturpass ist ein Jahr gültig und muss dann erneut beantragt werden. Die Veranstalter, die den Kulturpass akzeptieren finden sich auf der ständig gepflegten Homepage: www.kulturpass.net

Frankfurter Kinder und Jugendliche aus der stationären Jugendhilfe, die sich für den Kulturpass interessieren, können sich auch direkt  an Klückskinder wenden. Klückskinder bietet die Möglichkeit, den Kulturpass auf eine stark vereinfachten Weg zu beziehen. Wenn Ihr Interesse an dem Angebot hat, nehmt gerne direkt Kontakt mit uns auf. Natürlich könnt Ihr den Pass auch über die im Flyer angegebenen Stellen beziehen.

Mehr erfahren…

Facebook

Download_Flyer

Download Pressetext

Kontakt:
Kultur für ALLE e.V.
Eschersheimer Landstrasse 23
60322 Frankfurt am Main
Tel: 069 97761470
Mail:kulturfueralle@kulturpass.net

Klückskinder Referenz:
Du möchtest gerne in das Experimenta-Mitmach-Museum, in den Palmengarten oder ins Museum. Dann ist der Kulturpass genau das Richtige für Dich. Unter dem Punkt